Vogelhäuschen aus einem Drahtbügel

Was man aus einem alten Drahtbügel alles zaubern kann! Dies ist mein Beitrag zum Sommer: ein kleines Vogelhäuschen: munter und fröhlich mit einem Zaun aus weiß bepinselten Buntstift-Resten. Im Haus – auf einem kleinen Ast – sitz ein bunter Origami-Vogel umgeben von wunderschönen Blüten, alles aus alten Buchseiten gefaltet. Wie ihr Vogel und Blüte faltet, zeige ich euch in diesem Beitrag! Weiterlesen ...

Pimp up my BAUSTEINE!

Haben sich bei euch auch so viele Bausteine angesammelt und irgendwie spielt keiner mehr damit? Dann wird es Zeit für ein buntes Makeover! Danach macht das Bauen damit auch wieder richtig Spaß. Ihr könnt generell sämtliche Holzabschnitte verwenden, die ihr von anderen Projekten übrig habt, die aber zur eigentlichen Weiterverwertung zu klein sind. So ergeben sich noch viel mehr Möglichkeiten um zu Bauen, zu Legen und zu Erschaffen. Weiterlesen ...

Würfelpuzzle – wie man aus etwas Altem etwas Neues zaubert

Bei uns lag das alte Würfelpuzzle nur noch herum und war eigentlich noch nie der rechte Hit für die Kinder. Mittlerweile haben wir sogar mehrere davon, in verschiedensten Größen und Motiven, aber keiner spielt damit. Schade irgendwie. Also mal etwas Neues ausprobieren? Weiterlesen ...

Kreide selbst gemacht

Kreide selber machen ist gar nicht schwer, geht super schnell, bringt Spaß und ist auch noch ein tolles Geschenk und Mitbringsel! Bald kommen wieder viele kleine Menschen in die Schule: Wie wäre es als Füllung für die Schultüte? Weiterlesen ...

Blumen- & Blütenpresse

Wer über die Buchversion einer Blumenpresse hinaus will baut sich eine richtige Presse. Bei mir kamen zusammengeleimte Einlegeböden aus einer ehemaligen Kommode (nun lebt diese als Truhe) als ‘Holzbretter’ zum Einsatz. Dieses Projekt eignet sich hervorragend zum Verbrauch vieler alter Zeitungen und Pappe (mit dem Verschnitt schöpft ihr dann einfach Papier!). Weiterlesen ...

Frühlingskranz mit Origami-Schmetterlingen & Drahtbügel

Mit alten Buchseiten zu basteln macht mir unheimlich Spaß. Die Ergebnisse wirken meist dezent und unaufdringlich, aber filigran. Gerade Origami-Motive kommen damit sehr schön zur Geltung und auch ohne Farbe kann sich das Ergebnis sehen lassen. Zum Farbrausch verleiten mich zur Zeit jedoch meine selbst gemachten Sprühfarben! In kleinen Zerstäubern (leere Deoflaschen) habe ich zerschnittene Patronen aus eingetrockneten bzw. leeren Filzstiften in Wasser gelöst. Damit wird hier nun fleißig gesprüht. Weiterlesen ...

Lesezeichen aus Getränkekarton

Dass sich leere Getränkekartons super für das Basteln von Lesezeichen eignen, habe ich euch bereits gezeigt (schaut mal weiter unten). Hier folgt nun eine weitere Version, die so ganz anders aussieht als meine erste Idee dazu. Hierbei habe ich die abgezogene Seite des Kartons mit DIY-Sprühfarbe (aus eigentlich leeren Filzstiften) besprüht. Sieht es nicht aus, als wäre der Hintergrund mit Aquarell-Farbe gestaltet worden? Ich mag diesen Effekt total. Weiterlesen ...

Story Telling – Geschichten erzählen

Gehen euch langsam die Ideen für die Freizeitgestaltung bei kalt-nassem Wetter zu Corona-Zeiten aus? Uns nicht! Hier präsentiere ich die Neueste: erzählt euch doch einmal lustige Geschichten! Diese Spielkarten können euch dabei helfen: Einfach die Vorlage weiter unten ausdrucken, auf schönen bunten Karton kleben und entlang der Linien ausschneiden. Fertig! Nun könnt ihr das Spiel nach euren eigenen Regeln spielen. Legt euch z.B. die Karten mit den Bildern nach unten zeigend auf einen Stapel in die Mitte. Der erste Spieler zieht nun vier Karten und beginnt zu erzählen.
Entweder die Geschichte ist nach dem ersten Spieler vorbei, und der Nächste erzählt eine ganz andere kurze Story, oder ihr macht eine Gemeinschafts-Geschichte daraus, bei der sich jeder etwas dazu ausdenken darf. Dafür zieht der Spieler, der als nächstes an der Reihe ist vier neue Karten vom Stapel und erzählt wie die Geschichte weiter geht. Wenn jeder Mitspieler einmal dran war, ist das Spiel vorbei. Oder ihr fangt einfach wieder von vorne an! Weiterlesen ...

Rhabarber-Marmelade

Selbstgemacht ist doch am Besten. Das gilt auch beim Thema Essen. Wenn die Zutaten dann auch noch aus dem eigenen Garten kommen geht es nicht besser. Hier gibt es heute eigens eingemachte Rhabarber-Marmelade als Präsent überreicht in einem Körbchen aus Milchtüte. Auch das Etikett ist selbstgemacht mit einem aus Radiergummi geschnitztem Herz-Stempel. Denn dieses Geschenk kommt von Herzen. Weiterlesen ...

Alkohol-Farbe aus Filzstift-Resten

Mir bieten sich hier gerade unendliche Möglichkeiten und Ideen – und das alles mit alten vor allem leeren Filzstiften, welche doch eigentlich im Müll landen. Aber nicht bei mir! Ich habe sie in der Hoffnung gesammelt, dass ich irgendwann einmal weiß was ich damit Tolles anstellen kann. Und nun ist es soweit! Weiterlesen ...