Aufbewahrung – Urlaubskreide

Alles gut verstaut.

Ich arbeite liebend gerne mit Getränkekartons und Jeans als Ausgangsmaterial. Hier sieht man gleich beides auf einem Bild. Entstanden sind die Ideen daür, nachdem wir hier bei uns Kreide für den Sommerurlaub vorbereitet haben. Ohne Aufbewahrung kann man diese schwerlich mitnehmen. Ein Utensil aus einem Hosenbein einer alten Jeans ist super schnell genäht. Ein paar Ösen für die Kordel rein und fertig ist der Mini-Beutel. Meine neueste Erfindung sind zudem Boxen mit Deckel aus Getränkekartons. Bemalt und besprenkelt habe ich diesen hier mit dem ‘Schmutzwasser’ nach dem ich mit Tinte gestempelt habe. Das Ganze funktioniert auch nach dem Malen mit Tusche. Nicht immer sieht das Wasser braun und schmuddelig aus, oft hat es eine tolle Farbe, die sich noch gut für solche Aquarell-technischen Meisterwerke weiter verarbeiten lässt. Mit dem passenden Segelboot- und Anker-Stempel drauf bekommt man doch richtig Lust auf Sommer-Urlaub, oder? Weiterlesen ...

Rhabarber-Marmelade

Einfach lecker.

Selbstgemacht ist doch am Besten. Das gilt auch beim Thema Essen. Wenn die Zutaten dann auch noch aus dem eigenen Garten kommen geht es nicht besser. Hier gibt es heute eigens eingemachte Rhabarber-Marmelade als Präsent überreicht in einem Körbchen aus Milchtüte. Auch das Etikett ist selbstgemacht mit einem aus Radiergummi geschnitztem Herz-Stempel. Denn dieses Geschenk kommt von Herzen. Weiterlesen ...

Zum Entspannen – Badesprudel

Kleine Blumen die beim Entspannen helfen.

Nichts geht über selbstgemachte Kosmetik und selbstgemachte Geschenke. Hier wieder ein schönes Beispiel für Dinge mit denen man anderen eine große Freude machen kann, aber auch sich selbst. Badesprudel aus hauseigener Produktion. Mit Lavendel wirkt es unheimlich beruhigend und gerne dürfen auch ein paar getrocknete Blüten mit hinein. Weiterlesen ...

Kreide für den Urlaub

Kreide für den Ostsee-Urlaub! Aber auch als Deko ganz toll.

Kreide ist schnell selbst gemacht. Vor allem für Draußen eignet sich diese Kreide aus Gips ganz hervorragend. Gestern gab es ganz bunte Regebogenkreide, heute eine andere Version. Mit diesen Farben und vor allem diesen Formen macht sie beim nächsten Urlaub am Meer besonders Spaß. Wem diese Kreide zu schade zum Verbrauchen ist, kann sie auch als Dekoration im Badezimmer benutzen. Weiterlesen ...

Wattepads und Aufbewahrung

Nachhaltig und schön.

Nachhaltigkeit kommt heutzutage gut an und auch noch schön daher. Ich empfinde ein Badezimmer ohne Plastik und Wegwerfprodukte als absolut gemütlich und Wohlfühl-Oase. Natürlich sind bei mir nicht nur Kosmetik-Produkte, sondern auch die Wattepads selbstgemacht und wiederverwendbar. Hierfür kann man super leicht farblich abgestimmte Stoffreste verarbeiten. Die Aufbewahrung der Pads war mal eine Jeanshose. Der Button ist extra für diese Tasche entstanden. Mehr Infos zu dem Segelboot-Stempel gibt es hier: Weiterlesen ...

Grußkarten aus Milchkarton

Blumenstempel selbst gemacht.

Diese selbstgemachten Blätterstempel habe ich ja bereits vorgestellt. Dass diese bei mir auch noch weiterhin Verwendung finden, zeige ich euch heute und hier mit dieser tollen Idee. Aus Milchtüten wurden kleine Grußkarten. Schaut mal, was sich in der kleinen Karte alles versteckt…. Ein Samentütchen samt Blumenstecker für eine kleine Bienenwiese. Da geht einem als Blumen- und Naturfreund doch das Herz auf! Weiterlesen ...

Und noch ein neuer Stempel – Stempel aus einem Flaschenaufsatz

Kann das weg? NEIN! Das kann ich noch gut gebrauchen!! Wie oft dieses Gespräch hier stattfindet kann ich gar nicht mehr zählen. Oft!! Der Aufsatz einer Trinkflasche der Kinder war schon ziemlich durch, klar wird ein Ersatzaufsatz besorgt und nicht die ganze Flasche ersetzt. Aber dieses kaputte Teil, welches nun normaler Weise im Müll landen würde, bekommt bei mir nochmal ein zweites Leben, und zwar als cooler Stempel! Denn gerade mit Silikon lässt sich super stempeln. Hier die ersten zwei spontanen Einfälle die ich damit umgesetzt habe. Vielleicht wird ja ein ganzer Zoo draus… Weiterlesen ...

Neue Stempelmotive! Mit Überraschungseffekt

So kann man Bilder auch malen!

Aus einem alten Moosgummi-Hexenhäuschen, welches schon ein paar Jahre auf dem Buckel, Zahnabdrücke und immer weniger Teile hatte, wurde im Handumdrehen eine neue Stempelsammlung. Die großen Teile des Hauses wie Daches, Bodenplatte und Seitenwand habe ich zu großformatigen Blätterstempel verarbeitet. Aber auch die süßen kleinen Verzierungen des Knusperhäuschens kann man so wie sie sind noch weiter benutzen. Die darauf befindlichen Muster sind beim Stempeln sogar noch zu erkennen. Das war eine große Überraschung für mich und ich bin hellauf begeistert. Nun können wir uns ein Traumhaus stempeln und Bonbon-Konfetti regnen sowie Seifenblasen aufsteigen lassen! Weiterlesen ...

Eigenes Design-Papier kreieren

Stempeln mal anders!

Ich zweckentfremde gerne Dinge! Hier z.B. eine elektrische Gesichtsbürste. Mit dieser lassen sich tolle Design- oder auch Geschenkpapiere selber kreieren. Es ist zudem auch ungeheuer meditativ, diese Kreise zu produzieren, mich hat es total entspannt. Als erster Versuch Acrylfarbe auf der Rückseite von alten Kalenderblättern, somit ein absolutes Upcycling-Projekt. Viele weitere Kombinationen werden folgen. Weiterlesen ...

Herzstempel aus einem Radiergummi

Das gewisse Extra.

Aus der Not heraus ist dieser Stempel entstanden. Ich habe nach wie vor keinen Farbdrucker, manchmal braucht es jedoch ein kleinen Farbtupfer um eine Sache erst richtig interessant werden zu lassen. Wenn man viele Exemplare davon braucht wird es aufwendig, diese Farbtupfer per Hand herbeizuzaubern. Da bietet sich doch, wie so oft, ein kleiner selbst-gemachter Stempel an. In diesem Fall ein in einen Radiergummi geschnitztes Herz. Weiterlesen ...

Milch- und Kaffeetüten für die Pflanzenzucht

Verschiedenste Milch-, Saft-, aber auch Kaffeetüten eignen sich als schneller Blumentopf-Ersatz. Auch hier sind den Gestaltungs-Variationen kaum Grenzen gesetzt. Gerade in der Frühjahrszeit, wenn viele Ableger und Stecklinge gezogen werden können, bietet sich damit eine tolle Möglichkeit auch kleine Pflanzengeschenke zu kreieren. Weiterlesen ...

Luftballon- Stempel aus Haushaltsgummi

Nach erfolgreicher Kinder-Party gibt es noch ein kleines Mitgebsel mit selbstgemachter Kreide und Lolli.

Mit Haushaltsgummis lassen sich individuelle Formen gestalten. Dass Stempel mit Silikon-Gummis sehr schnell und einfach herzustellen sind, habe ich schon gezeigt; aber nicht immer hat man die Motive, die man sich gerade vorstellt und die man – z.B. für eine Einladungs-Karte – möchte. Da muss man sich etwas Neues einfallen lassen. Weiterlesen ...

Stempel – Silikongummis

Ich bin beim Aufräumen über unsere Silikon-Gummis in Tierform gestolpert, die man eigentlich als Armband trägt und hatte DIE Idee! Ich habe sie mit Alleskleber auf mit Acryl-Lack bemalte Holzreste geklebt. Fertig!! Das Ergebnis war super. Die Dinger stempeln klasse!

Man muss die Holzklötze noch nicht einmal anmalen, dann ist das ein Ratz-Fatz-Projekt. Ich fand aber in bunt stempelt es sich gleich noch viel spaßiger.

Stempel – Obstnetz

Coole Wiederverwertung für ein Obstnetz. Um einen Holzklotz gewickelt, auf der Rückseite mit Kleber und Klebestreifen befestigt ergibt dies einen sehr schnellen Konturen-Stempel, mit dem sich allerhand anstellen lässt: Hausfassaden, Zäune, Wege… Es gibt so viele Möglichkeiten, was sich damit machen lässt. Hier zu sehen ein paar Rapunzeltürme. Weiterlesen ...

Stempel – Silikonreste

Aus eingetrockneten Resten in der Silikontülle lässt sich auch noch etwas machen. Da sich Silikon bisher als super geeignet zum Stempeln gezeigt hat, liegt ja auf der Hand, was ich daraus mache: mein zweiter Konturen-Stempel! Das eingetrocknete Stück habe ich in Scheiben geschnitten und mit Silikon auf einen Holzbaustein geklebt. Jetzt stempeln wir fleißig Hintergründe, Wolken und auch Bäume… Mal sehen, was uns noch so einfällt. Weiterlesen ...