Buchtipp: DIY Christmas

95 Ideen zum Selbermachen für ein wundervolles Fest

Hach… Für mich ist Weihnachten einfach die allerschönste Zeit im Jahr. Vielleicht auch dadurch, dass man für diese besonderen Wochen im Dezember so viel selbst gestalten und kreieren, kochen und backen kann. Sie bedeutet auch Zeit für die Familie und Freunde. Und natürlich gehören ebenso die Geschenke dazu! Und für all diese Dinge bietet das Buch “DIY Christmas” viel Inspiration zum Selbermachen.

DIY Christmas

95 Ideen zum Selbermachen für ein wundervolles Fest

diverse Autoren und Ideengeber

Christophorus Verlag

ISBN 978-3-8388-3792-5

192 Seiten

24,99 Euro

Hardcover

Link zum Buch auf der Verlagsseite; dort könnt ihr auch ein wenig hinein stöbern.

Das Cover.

Das Buch

Ihr entdeckt in dem Buch Ideen zu den Themen Adventskalender, Weihnachtskränze, Baumschmuck, Deko, Geschenkverpackungen und auch Rezepte! Viele der kreativen Projekte sind anspruchsvoll und mit viel Geduld umzusetzen, es gibt aber auch kleine und schnelle für Zwischendurch.

Sticken, Nähen, Kleben, Backen und Kochen: die Auswahl ist groß und sicherlich für jeden etwas dabei. Manche Projekte erinnern mich stark an englische Weihnachten, obwohl die Original-Ausgabe aus Frankreich stammt. Die Ideen kommen sehr erwachsen daher und sind zumeist überhaupt nicht kitschig.

Zudem ist es wirklich spannend, was man alles aus Musterbeutelklammern zaubern kann. Lasst euch überraschen. Sie sind gold und passen somit perfekt zu Weihnachten!! Ihr könnt sie auch auf dem Titelbild entdecken 😉.

Blick ins Buch.

Bei den Projekten, zu denen es Vorlagen gibt, sind diese in klein direkt auf der entsprechenden Seite mit einer Maßstabsleiste abgedruckt. Das habe ich so noch nie gesehen und fand die Idee recht witzig. Ihr seht das ganz gut im gezeigten Beispiel mit den Wildtier-Karten und bekommt gleich einen Eindruck des Buch-Designs.

Das Buch und ich

Für mein Projekt habe ich die dazugehörige Vorlage einfach mit dem Handy abfotografiert und in der von mir gewünschten Größe ausgedruckt. Die Originalgröße wäre mir für meine Idee zu groß gewesen.

Der Kellerfund kommt endlich zu Ruhm und Ehre!

Am allerbesten hat mir die Idee gefallen, welche es bis aufs Titelbild geschafft hat: die goldenen Blätter! Ich wusste: irgendwo in unseren Weihnachtskisten im Keller versteckt sich eine super-alt-Verpackung mit goldener Metallprägefolie. Das Schwierigste an diesem Projekt war also die Materialbeschaffung in den Tiefen unserer Weihnachsdeko.

Den Ausdruck der Vorlagen kann man sofort benutzen um damit die Formen in das Metall zu drücken. Um ein Upcycling-Projekt daraus zu machen, gab es bei mir keinen Styropor-Ring, sondern einen Pappkarton, auf welchen ich einen goldenen Ring – verziert mit Blumen und Blättern – gemalt habe. Auf diesen kamen nun die goldenen Blätter. Nur noch ausschneiden, an die Wand damit und die erste Weihnachstdeko für dieses Jahr hängt!

Ein fluffig-blumiger Weihnachtskranz.

Fazit

Hier gibt es viele Ideen zum Selbermachen rund um Weihnachten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und somit steht einem DIY-Weihnachtsfest nichts mehr im Wege!

Das Buch von hinten.

Weitere Ideen

Seid ihr auf der Suche nach einer ausführlichen und verständlichen Faltanleitung für Fröbelsterne? Dann schaut doch gerne auf den folgenden beiden Seiten vorbei. Auf einer findet ihr eine Schritt-für-Schritt Anleitung in Bildern, mit verschieden-farbigen Papierstreifen, damit nichts durcheinander kommt. Die andere Anleitung ist mit Skizzen und erklärendem Text. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!