Rhabarber-Marmelade

Einfach lecker.

Selbstgemacht ist doch am Besten. Das gilt auch beim Thema Essen. Wenn die Zutaten dann auch noch aus dem eigenen Garten kommen geht es nicht besser. Hier gibt es heute eigens eingemachte Rhabarber-Marmelade als Präsent überreicht in einem Körbchen aus Milchtüte. Auch das Etikett ist selbstgemacht mit einem aus Radiergummi geschnitztem Herz-Stempel. Denn dieses Geschenk kommt von Herzen. Weiterlesen ...

Zum Entspannen – Badesprudel

Kleine Blumen die beim Entspannen helfen.

Nichts geht über selbstgemachte Kosmetik und selbstgemachte Geschenke. Hier wieder ein schönes Beispiel für Dinge mit denen man anderen eine große Freude machen kann, aber auch sich selbst. Badesprudel aus hauseigener Produktion. Mit Lavendel wirkt es unheimlich beruhigend und gerne dürfen auch ein paar getrocknete Blüten mit hinein. Weiterlesen ...

Kreide für den Urlaub

Kreide für den Ostsee-Urlaub! Aber auch als Deko ganz toll.

Kreide ist schnell selbst gemacht. Vor allem für Draußen eignet sich diese Kreide aus Gips ganz hervorragend. Gestern gab es ganz bunte Regebogenkreide, heute eine andere Version. Mit diesen Farben und vor allem diesen Formen macht sie beim nächsten Urlaub am Meer besonders Spaß. Wem diese Kreide zu schade zum Verbrauchen ist, kann sie auch als Dekoration im Badezimmer benutzen. Weiterlesen ...

Wattepads und Aufbewahrung

Nachhaltig und schön.

Nachhaltigkeit kommt heutzutage gut an und auch noch schön daher. Ich empfinde ein Badezimmer ohne Plastik und Wegwerfprodukte als absolut gemütlich und Wohlfühl-Oase. Natürlich sind bei mir nicht nur Kosmetik-Produkte, sondern auch die Wattepads selbstgemacht und wiederverwendbar. Hierfür kann man super leicht farblich abgestimmte Stoffreste verarbeiten. Die Aufbewahrung der Pads war mal eine Jeanshose. Der Button ist extra für diese Tasche entstanden. Mehr Infos zu dem Segelboot-Stempel gibt es hier: Weiterlesen ...

Grußkarten aus Milchkarton

Blumenstempel selbst gemacht.

Diese selbstgemachten Blätterstempel habe ich ja bereits vorgestellt. Dass diese bei mir auch noch weiterhin Verwendung finden, zeige ich euch heute und hier mit dieser tollen Idee. Aus Milchtüten wurden kleine Grußkarten. Schaut mal, was sich in der kleinen Karte alles versteckt…. Ein Samentütchen samt Blumenstecker für eine kleine Bienenwiese. Da geht einem als Blumen- und Naturfreund doch das Herz auf! Weiterlesen ...

Was aus den Osternestern wurde…

Milchtüte: Ein drittes Leben als Blumentopf.

… tolle Blumentöpfe für die Anzucht von Kapuzinerkresse. Ich mag diese Pflanzen total, da sie üppig wachsen, bis in den Herbst hinein blühen und sie nicht von Nacktschnecken aufgefressen werden. Weiterlesen ...

Milch- und Kaffeetüten für die Pflanzenzucht

Verschiedenste Milch-, Saft-, aber auch Kaffeetüten eignen sich als schneller Blumentopf-Ersatz. Auch hier sind den Gestaltungs-Variationen kaum Grenzen gesetzt. Gerade in der Frühjahrszeit, wenn viele Ableger und Stecklinge gezogen werden können, bietet sich damit eine tolle Möglichkeit auch kleine Pflanzengeschenke zu kreieren. Weiterlesen ...

Geschenkverpackung aus einer Gewürzdose

Aus leeren Dosen, die man eigentlich wegwerfen würde, lassen sich noch tolle Geschenkverpackungen zaubern. Hier z.B. eine sehr schnelle Umsetzung in der Version romantisch verspielt, bei der Tortenspitze und MaskingTape um die Dose geklebt wurden. Noch ein passendes Papierband und ein paar selbstgemachte Papierperlen drumherum, fertig ist die Verpackung für kleine Aufmerksamkeiten an liebe Menschen. Weiterlesen ...

Kleine Geschenkverpackungen aus Plastik-Eiern

Für kleine Aufmerksamkeiten für Zwischendurch oder für die Gäste nach dem Kindergeburtstag zum Mit-nach-Hause-nehmen: Eine Bonbon-Geschenkverpackung aus Plastik-Eiern und Packpapier. Auf der Innenseite des Papiers kann man eine kleine Nachricht hinterlassen, die beim Auspacken zum Vorschein kommt. Weiterlesen ...