Aromatherapie

Wenn ihr es bei euch zu Hause – nun in der nasskalten Jahreszeit – so richtig schön hygge machen wollt, eingemuggelt in eine warme Decke auf der Couch, mit ein paar tollen Kreativ-Büchern zur Hand, habe ich genau die richtige Idee für euch: Duftwachs! Denn auch das könnt ihr ganz einfach selbst herstellen. Vielleicht hat ja noch der ein oder andere Wachsreste vom letzten Weihnachtsfest im Kreativ-Vorrat, denn genau die brauchen wir jetzt!

Zutaten für das Duftwachs:

  • Wachs oder Wachsreste
  • Ätherisches Öl, nach Wahl
  • Silikon-Form

Schmelzt die Reste bei niedriger Temperatur ein und nehmt die Hitze weg. Nun noch ein paar Tropfen eines ätherischen Öls eurer Wahl (hier wieder aufpassen!) und ab damit in kleine Silikonförmchen. Nach dem Aushärten sind ist das Duftwachs bereits fertig für die Verwendung in einem Duftlicht. Schnappt euch ein paar für Stücke für euch selbst, der Rest kommt in den Adventskalender!

Duftvorschläge: Der Geruch von Orange passt einfach herrlich Weihnachten, Lavendel wirkt beruhigend und von Rosenduft kann ich einfach nicht genug bekommen.

Duftwachs zum Verwöhnen der Seele.

Weitere Ideen für euch

Im folgenden Beitrag könnt ihr viele Rezepte und Ideen zum Entspannen im Badezimmer entdecken. Entweder für euch selbst oder auch zum Verschenken.

Und wenn ihr noch schnell etwas für Weihnachten basteln wollt, schaut doch einmal hier vorbei: