Stempel aus Papprollen

Viele bunte Möglichkeiten!

Dass ich der Stempelliebe verfallen bin ist nun mittlerweile auf diesem Blog auch nichts Neues mehr. Aber immer wieder fallen mir neue Dinge und Möglichkeiten ein, wie man auf verschiedenste Art und Weise, aus den noch so kuriosen Materialen Stempel machen kann. Hier nun ein paar Beispiele für Stempel aus Papprollen.

Für die Luftballons muss man nicht viel tun, außer die Rolle auf eine handlichere Kürze zuschneiden. Dadurch wird die Form schon von alleine etwas länglicher, was dann wie ein Ballon wirkt. Noch eine Schnur und einen Bogen als Lichtreflex eingemalt, fertig ist der Ballon. Super schön für Glückwunschkarten aller Art. Hier habe ich wie so oft auf Milchkarton gestempelt. So lassen sich ebenfalls schnell und einfach kleine Grußkarten, Geschenkanhänger oder auch Lesezeichen herstellen.

Schnödes Paket schnell verschönert!

Statt für Luftballons lassen sich mit diesem Stempel natürlich auch Gesichter oder Ostereier oder oder oder machen.

Besonders verträumt finde ich das Motiv aus Mond und Sternen. Der Mond ist schnell geformt, der Stern entsteht durch mehrmaliges Einknicken im gleichen Abstand. Mit einem Haushaltsgummi drumherum bleibt diese Form gut erhalten.

Auch Herzen und viele viele andere Formen lassen sich damit zaubern.