Sitzkissen selbst gemacht

Darf ich vorstellen?: Unser neues Sitzkissen!! Eigentlich versteckt sich darunter ja eine ausklappbare Matratze. Da diese jedoch schon so Einiges hinter sich hat und auch vom Design nicht so gut ins Kinderzimmer passte, wurde kurzerhand ein Überzug genäht, der sich leicht auf- und wieder abstülpen lässt, denn zum Toben und Spielen ist die Matratze noch super zu gebrauchen. Bei uns kommt so schnell nichts weg…

Verwendet habe ich blauen Stoff aus Restbeständen sowie das alte Inlay eines Laufstalls (für die Polsterung). Übereinander gelegt wurde das Ganze in Quadraten abgesteppt. Der Blaue Stoff wirkte danach überraschender Weise viel hochwertiger und edler.

Verschiedene Borten und viele bunte Knöpfe, rosa Spitze und Wimpel an manchen Ecken sorgen für gute Laune. Weniger Chaos im Kinderzimmer gibt es deshalb jedoch nicht! 🙂

Auch selbstgemacht: die Bausteine und das Monster-Kissen!