Story Telling – Geschichten erzählen

Gehen euch langsam die Ideen für die Freizeitgestaltung bei kalt-nassem Wetter zu Corona-Zeiten aus? Uns nicht! Hier präsentiere ich die Neueste: erzählt euch doch einmal lustige Geschichten! Diese Spielkarten können euch dabei helfen: Einfach die Vorlage weiter unten ausdrucken, auf schönen bunten Karton kleben und entlang der Linien ausschneiden. Fertig! Nun könnt ihr das Spiel nach euren eigenen Regeln spielen. Legt euch z.B. die Karten mit den Bildern nach unten zeigend auf einen Stapel in die Mitte. Der erste Spieler zieht nun vier Karten und beginnt zu erzählen.
Entweder die Geschichte ist nach dem ersten Spieler vorbei, und der Nächste erzählt eine ganz andere kurze Story, oder ihr macht eine Gemeinschafts-Geschichte daraus, bei der sich jeder etwas dazu ausdenken darf. Dafür zieht der Spieler, der als nächstes an der Reihe ist vier neue Karten vom Stapel und erzählt wie die Geschichte weiter geht. Wenn jeder Mitspieler einmal dran war, ist das Spiel vorbei. Oder ihr fangt einfach wieder von vorne an!

Die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten-Möglichkeiten für das Spiel.

Hier können auch schon die ganz Kleinen mitmachen. Die Regeln des Spiels sind nicht schwer und lesen können muss man dafür auch noch nicht. Somit ist dieses Spiel nicht nur eine tolle Idee zum Home Schooling, sondern auch zur Home Kita bzw. einfach eine super Abwechslung zu all dem trockenen Lernstoff! Und Verlierer gibt es hier nicht.

Dieses Spiel fördert den Wortschatz und das Sprachvermögen, regt die Kreativität an und alle haben einfach nur Spaß!

Die Motiv-Vorlagen.

Ihr könnt euch auch eure eigene Motive mit der Blanko-Vorlage machen, indem ihr in die leeren Kästchen Bilder malt, oder auch stempelt!! Wer hat kann seine eigenen DIY-Stempel benutzen. Außerdem besitzen unsere Kinder so viele verschiedene Stempel, damit lässt sich ebenfalls so Einiges anfangen.

Auf die blanko-Karten gestempelte Motive.

Hier könnt ihr die Vorlage für die Spielkarten herunterladen.

Und wenn ihr bei manchen Skizzen ratet, was da eigentlich dargestellt sein soll, überlegt euch eine eigene Interpretation! Einfach das was euch dazu als erstes einfällt. Das kann in der nächsten Geschichte auch durchaus eine ganz andere sein!

Solch ein Spiel ist auch eine tolle Geschenkidee. In diesen Zeiten, per Brief verschickt, kann es für ganz viel Freude sorgen.

Und wer sich fragt, wo hier denn eigentlich das Upcycling versteckt ist, schaut sich einmal ganz genau die DIY-Stempel an. Die Skizzen zu der Druck-Vorlage stammen von meinen Blog-Artikeln und auch aus den Step-Anleitungen für mein Bastelbuch. Sie wurden somit für dieses Spiel noch einmal für etwas ganz Anderes verwendet und müssen nicht den Rest ihres Daseins auf der Festplatte fristen. Irgendwie ist das doch auch eine Art Upcycling, oder?

Nach oben