Ostereier aus Zeitungspapier

Ausgepustete Hühnereier oder auch Eier aus Plastik können mit Papierpulpe (Zeitungspapier) umhüllt werden. Für die weitere Verzierung kann man sie bemalen, bekleben, bestempeln, besprühen… oder auch ‘pur’ lassen. Sie wirken wie Beton-Eier, sind jedoch wesentlich leichter und können somit auch gut den Osterstrauch zieren, falls gewünscht.

Dazu passend die ebenfalls mit Papierpulpe umhüllte Vase (ehemalige Glasflasche) zusammen mit Blümchen aus Eierkarton als absoluter Blickfang auf dem Ostertisch.

  • Ostereier in Beton-Optik, gefertigt mit Papierpulpe
  • Anhänger aus geschöpftem Papier (Verpackungskarton) und getrockneten Blüten