Holzperlen-Wandteppich

Schmucker DIY Vorhang im maritimen Stil

 

Wie so oft hier: aus alt mach neu…

Was man braucht:

  • Holzkugeln
  • Acrylfarbe in weiß, Blau- und Grüntönen
  • Schnur
  • Gips
  • Gießform(en)
  • Bambusstab

Wir hatten einen alten Kugelvorhang aus einem vorherigen Schrebergarten. Nicht sehr schön, und irgendwie unpraktisch. Aber die Menge an Holzkugeln war natürlich verlockend für mich… Nun wird also sehr viel daraus gebastelt werden. Das erste waren Bestandteile für eine Tisch-Dekoration, die auch auf dieser Webseite zu finden ist. Nun also das nächste Projekt: ein maritimer Kugelvorhang, der ein wenig Urlaubsfeeling ins Zimmer bringt.

Die Kugeln wurden auf Schnüre gezogen, oder hingen sogar noch auf ihren original Fäden. So konnten sie zügig bemalt werden. Dafür haben mir meine Kinder kräftig geholfen. Auf eine Mischpalette (Deckel eines alten Tusche-Kastens) hatte ich verschiedene Blau- und Grüntöne aufgetragen und ganz viel weiß (alles Acryl). Auf dem vor Farbspritzern gut geschützten Tisch konnte die Malerei losgehen. Damit die Kugeln durch die trocknende Farbe nicht aneinander kleben, habe ich sie im leicht angetrockneten Zustand von der Schnur gefriemelt und von eventuell bereits vorhandenen Farbnasen befreit und lose auf dem Tisch weiter trocknen lassen. Im weiteren Schritt die Kugeln neu aufgefädelt. So wurden die verschieden Farbverläufe wieder bunt miteinander vermischt.

Gips wurde nach Anleitung und Gefühl angerührt und in eine Gießform mit Meeres-Motiven gefüllt, überschüssige Masse abgestrichen und dann das Ganze ebenfalls antrocknen lassen. Nach ein paar Minuten habe ich kleine Abschnitte von Wattestäbchen (die Stiele davon) in die Gipsmasse gesteckt, damit Löcher zum Aufhängen entstehen. Nach dem Herausnehmen habe ich vorsichtig die Grate entfernt, und die Ränder mit der Rückseite eines Löffels glatt gestrichen sowie die Aufhängelöcher herausgearbeitet. Bis zum nächsten Tag durften die Formen weiter trocknen. Dann wurden auch diese in den gleichen Farbtönen wie die Holzkugeln bemalt.

Zum Schluss wurde alles zusammengebunden und an einen Bambus-Stab befestigt. Fertig!!