Geschenkverpackung aus einer Gewürzdose

Aus leeren Dosen, die man eigentlich wegwerfen würde, lassen sich noch tolle Geschenkverpackungen zaubern. Hier z.B. eine sehr schnelle Umsetzung in der Version romantisch verspielt, bei der Tortenspitze und MaskingTape um die Dose geklebt wurden. Noch ein passendes Papierband und ein paar selbstgemachte Papierperlen drumherum, fertig ist die Verpackung für kleine Aufmerksamkeiten an liebe Menschen. Weiterlesen ...

Schmuck für den Osterstrauch aus geschöpftem Papier und getrockneten Blüten

Ich bin verliebt in das Thema Papier-Schöpfen! Ich habe es gerade ganz neu für mich entdeckt und bin begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Ich brauchte noch nicht einmal etwas für diese Technik zu kaufen, sondern konnte gleich loslegen mit einfachen Handtüchern und Sieben aus meinen Sprossenanzucht-Stationen und aus dem Sandkasten! Ich habe zunächst mit verschiedenen Ausgangsmaterialien herum experimentiert. Mit Zeitungen und Eierkartons, dann mit Buchseiten. Auf diesem Bild sieht man geschöpftes Papier aus Verpackungskartons. Ich finde dieses eignet sich besonders gut als Schmuck für den Osterstrauch, als Geschenkanhänger oder auch für Etiketten. Zusammen mit den getrockneten Blumen harmoniert es besonders gut und macht Lust auf den Frühling! Weiterlesen ...

Stecklinge in Kaffeetüte

Der Frühling kommt! Und deshalb ist es an der Zeit im Garten voll durchzustarten. Vor allem die Vermehrung vieler Pflanzen über Stecklinge funktioniert sehr einfach und oft gibt es soviel Material, dass man dieses auch gut als kleine Aufmerksamkeit verschenken kann. In einer leeren goldenen Kaffeetüte kommen diese Sommerflieder-Stecklinge besonders edel daher und sind ein toller Blickfang. Weiterlesen ...

Altes Buch als Blumen- und Blütenpresse

Ich bin vorbereitet auf all die Blütenpracht die uns bald erwartet. Mit diesem umgestalteten Buch macht das Sammeln und Pressen von Pflanzen und Blüten noch mehr Spaß und bietet viel Material für spätere Bastelprojekte. Für die Umgestaltung kamen eine alte Jeans und mehrere goldene Kaffeetüten zum Einsatz. Letztere wurden hauptsächlich für eine Lichterkette gebraucht, aber auch Bastelreste werden bei mir bis zum Schluss weiterverarbeitet. Weiterlesen ...

Vogelhäuschen aus einem Drahtbügel

Was man aus einem alten Drahtbügel nicht so alles zaubern kann! Dies ist mein Beitrag zum Frühling: ein kleines Vogelhäuschen in zwei verschiedenen Variationen. Einmal schlicht und ruhig; in der weiteren Entwicklung munter und bunt und fröhlich zusätzlich mit einem Zäunchen aus weiß bepinselten Buntstift-Resten. Weiterlesen ...

Knete selber machen aus Mehl

 

Zutaten:

  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser
  • 1/4 Tasse Salz
  • 3–4 EL Öl, oder mehr
  • 2 Tassen Mehl
  • Lebensmittelfarbe (oder auch Ostereierfarbe)

 

Alles außer der Lebensmittelfarbe miteinander vermischen bis ein schöner Teig entsteht. Diesen in mehrere Portionen aufteilen. Nun die einzelnen Farben anmischen. Wem der Teig zu fest ist, kann gerne noch mehr Öl hinzufügen, bis er die richtige Geschmeidigkeit besitzt.

 

Selbst gemachte Knete aus einfachen Zutaten

 

Bei diesem leichten Rezept ist es auch gar nicht schlimm, wenn alles gleich vermsicht wird. Man kann sich super schnell und einfach neue Knete in neuen Farben herstellen. Weiterlesen ...